Bei einer gemeinsamen Begehung abgeschlossener und kommender Hochschulbauprojekte, wurden die verschiedenen Vorstellungen und Möglichkeiten für unterschiedliche Fachbereiche diskutiert. Die Universität hat die Chance, drei Clusteranträge im Rahmen der Exzellenzstrategie zu stellen. Hinzu kommt ein einzigartiger Religionscampus am Hüfferstift. Der Wissenschaftsstandort Münster wird damit weiter gestärkt. Stefan Nacke: „Wir freuen uns über die positive Entwicklung des Standortes und freuen uns, diesen Prozess weiter zu begleiten und nach unseren Möglichkeiten zu fördern.“